Nebenuhr Minuten-/Sekundenimpuls

Du bist hier:
< Alle Themen

Nebenuhren Minuten-/Sekundenimpuls

Zur Steuerung von Nebenuhren mit Minuten und Sekundenimpulsuhrwerk ist eine Hauptuhr erforderlich, die über mindestens 2 Nebenuhrausgänge/Nebenuhrlinien verfügt: einen für den Minutenimpuls, einen für den Sekundenimpuls. Minuten-/Sekundennebenuhren werden über eine 4-adrige Leitung versorgt, empfohlener Kabeltyp J-Y(ST)Y 2 x 2 x 0,8 mm2. Die Leistungsaufnahme eines Minuten-/Sekunden-Nebenuhrwerkes beträgt ca. 14 mA bei 24 V Linienspannung. Wir unterscheiden Nebenuhrwerke mit »geräuscharmer« Sekunde (Standardausführung) und Nebenuhrwerke mit »besonders geräuscharmer« Sekunde (Option). Es handelt sich jeweils um so genannte »springende« Sekundenzeiger (im Gegensatz zu »schleichenden« Sekundenzeigern = Synchronsekunde).

Quelle: PEWETA KG (GmbH+Co.) Postfach 76 08 80 22058 Hamburg www.peweta.de

Inhaltsverzeichnis

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung